Omega-3 für Ihre Gehirngesundheit!

Nov 21, 2022 | Blogartikel

 

Die positive Wirkung von Omega-3 auf die Herzgesundheit ist weitgehend bekannt. Jetzt wurde auch bestätigt, dass eine verbesserte Gehirngesundheit bei der Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren dokumentiert ist.

Die Framingham Heart Study beschäftigte sich mit den Auswirkungen der Ernährung auf die Gehirngesundheit, besonders im mittleren Alter. Im MR (Magnetresonanz, hochaufgelöste
Schnittbilder) und in kognitiven Tests zeigte sich bei einer höheren Omega-3-Fettsäurekonzentration, eine bessere Gehirnstruktur und eine verbesserte kognitive Funktion.

An dieser Studie nahmen 2183 Teilnehmer im Durchschnittsalter von 46 Jahren teil. Ein
höherer Omega-3-Index war mit größerem Hippocampus-Volumen (Hippocampus, ist ein Teil des Gehirns, in dem verschiedene Informationen zusammenfließen und verarbeitet werden. Dieser ist enorm wichtig und verantwortlich für das Gedächtnis) und besserem abstrakten Denken verbunden.

Allgemeines

Omega-3-Fettsäuren gehören zu den essenziellen (lebensnotwendigen) Fettsäuren. Sie sind
definitiv ein Allrounder für die Gesundheit und nicht nur für Herz und Gehirn, sondern auch
für die Stimmung und das Wohlbefinden essentiell, da sie Einfluss auf den Serotoninspiegel
haben.

Gute Quellen für Omega-3 sind fettreiche Fische wie Hering, Makrele, Lachs, Sardinen
oder Anchovis sowie Algen. Von den Pflanzenölen enthalten zudem Leinöl, Chiaöl und
Walnussöl einen besonders hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren (www.norsan.de).

Referenz: Omega-3 Fatty Acids With MRI Markers and Cognitive Function in Midlife: The
Framingham Heart Study. Neurology. 2022 Oct

Ähnliche Beiträge

No Results Found

The page you requested could not be found. Try refining your search, or use the navigation above to locate the post.